Feuerdorn auf dem Campingplatz

Feuerdorn (Pyracantha)

Pyracantha (Grec)

Feuerdorn
Feuerdorn
Feuerdorn
Par Brosen — Travail personnel, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=331262

Der Pyracantha kommt ursprünglich aus Südeuropa und aus Kleinasien ; er ist bekannter unter dem Namen Feuerdorn. Er ist häufig an der Côte d’Azur und insbesondere auch auf dem Camping****- Les Jardins de La Pascalinette® zu sehen.

Nach der Blüte erfreut man sich an seinen orange-roten oder auch gelben Beeren. Man sollte ihm nicht zu nahe kommen, seine Dornen sind beeindruckend!

Die Beeren sind nicht giftig, man sollte jedoch besser keine davon essen! Diese Pflanze breitet sich schnell aus ; man findet sie oft als Heckenpflanze und zu unserer grossen Freude ernähren sich die Vögel von ihren Beeren.

Der Pyracantha ist auch eine herrliche Speisekammer für die Bienen, sie erfreuen sich an seinem Nektar und an den Pollen.

Carte d'identité :

  • Nom latin : Pyracantha (Grec)
  • Famille : Rosaceae
  • Couleur(s) : Weisse Blüten und rote, orange bis gelbliche Beeren
  • Feuillage : Gezähnte Blätter
  • Forme : Bunter Busch mit dicken Dornen, Strauch
  • Hauteur : Bis zu 6 m
  • Floraison : Juni, Oktober, November, Dezember
Feuerdorn

Le saviez-vous ?

Die Beeren sind nicht giftig, doch können sie Bauchschmerzen und Erbrechen verursachen.