Hyères-les-Palmiers

Hyères-les-Palmiers

Ville d'Hyères

Seit 2014 führt Hyères stolz das Label « Ville d’Art et d’Histoire » (Stadt der Kunst und Geschichte). Sie liegt nur 15 Autominuten von dem Camping de La Pascalinette® entfernt und die Spuren ihrer Architektur gehen bis in die Antike zurück.

Von der griechischen Befestigungsanlage (Olbia, die ‘Selige’), die an der Bucht Almanarre errichtet worden war und deren Land- und Unterwasserruinen heute noch zu besichtigen sind, über die Festungen auf den Inseln von Hyères, die mittelalterliche Burg, die anglikanische Kirche, der Templerplatz, das Casino, bis hin zu der Villa Noailles… gibt es in dieser Stadt sehr viele Sehenswürdigkeiten zu sehen… Gerne schlendert man auch einfach entlang der Palmen in den breiten Boulevards, auf den Strassen mit den schönen Herrenhäusern in denen früher mitunter so berühmte Menschen gewohnt haben, wie Lamartine, Stevenson, Tolstoï oder gar die Königin Victoria, um nur einige wenige zu nennen..

In Hyères wohnen heute über 50 000 Menschen und die Stadt ist stolz auf ihre guten Infrastrukturen: Flughafen, Krankenhaus, Radrennbahn, Pferderennbahn, usw…

Le vélodrome de Hyères

Auch gibt es in Hyères die Salzgärten: einen der gewaltigsten Naturräume an der Côte d’Azur. Diese Feuchtgebiete sind bis 1995 wirtschaftlich genutzt worden und erstrecken sich heute über 350 ha. Hier fühlen sich Zugvögel wohl (unter anderem rosa Flamingos) und es handelt sich um eine ausgesprochen faszinierende Landschaft an der Côte d’Azur.

Sie können sich aber auch für die verschiedenen Festungen, Wehrtürme, Batterien, insbesondere auf den Inseln von Hyères oder auch auf der Halbinsel von Giens (La Tour Fondue) interessieren… Ferien müssen ja auch nicht ausschliesslich aus Kultur bestehen, geniessen Sie deshalb genauso intensiv die wunderschönen Strände und den Nationalpark Port Cros…

Ja, eigentlich könnten Sie während Ihrer gesamten Ferien nur Hyères besichtigen, zwischendurch erfrischen Sie sich immer wieder mal im Wasserparadies oder machen eine kleine Siesta unter den Kiefern des Botanischen Rundgangs vom Campingplatz oder Sie nutzen maximal die kulturelle Vielfalt des Departememnts Var aus und geniessen bewusst dessen Schönheit!