Der Nationalpark von Port-Cros

Der Nationalpark von Port-Cros

In Frankreich gibt es 9 verschiedene Nationalparks und der Camping de La Pascalinette® hat das Glück, in unmittelbarer Nähe von einem zu liegen!

Port-Cros ist eine der drei Inseln von Hyères und ist mit einer Fähre erreichbar. Der gleichnamige Nationalpark erstreckt sich de facto über mehrere Gemeinden und sogar über eine grosse Meereszone: 1700 ha an Festland und 2900 ha an Meeresfläche!

1963 gegründet, ist dieser Nationalpark der älteste Meerespark Frankreich’s und Europa’s. Er hat ein weitreichendes historisches Kulturerbe zu bieten: von den römischen Ausgrabungen in Olbia, bis zu den ca. zwanzig Festungsanlagen und den ca. dreissig gesunkenen Schiffswracks.

Heute bietet der Nationalpark:

  • zwei Inseln mit Publikumsverkehr: die Insel Port-Cros und die Insel Porquerolles (und jeweils 600 m an Meeresfläche rundherum),
  • eine Projektzone für eine nachhaltige Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit Hyères-les-Palmiers, Le Pradet, La Garde, Ramatuelle und La Croix-Valmer,
  • eine ‘dazugehörige Meeresfläche’, die von der Küste bei La Garde bis nach Ramatuelle und mehr als 5 km südlich der Inseln von Hyères reicht.

Der Nationalpark verwaltet das Nationale botanische Institut für den Mittelmeerraum auf Porquerolles und unterstützt technisch auch die Halbinsel von Giens.

Der Nationalpark von Port-Cros ist ausserdem mit der laufenden Koordination und der erfolgreichen Umsetzung von ‘Pélagos’ beauftragt, einem Internationalen Schutzgebiet für Meeressäuger, das aufgrund eines Abkommens zwischen Italien, Monaco und Frankreich mit einer 87 500 km² grossen Meeresfläche entstanden ist.

Das Schutzgebiet PELAGOS umfasst mehrere Schutzzonen, wie z. B. die Inselchen La Bagaud und La Gabinière.

Auf der Webseite vom Nationalpark ist zu lesen, dass es hier 602 Pflanzenarten und 500 Algensorten gibt. Auch die Fauna ist sehr vielfältig: 144 Vogelarten (davon sind 40 Nestbauer), 180 Fischarten und einige endemische Tiere auf dem Festland.
Der Aufgabenbereich vom Nationalpark lautet: schützen und bewahren, kennen und verstehen, sensibilisieren und erziehen.

sentiers sous marin

Ohne es mitunter zu wissen, halten Sie sich also im Nationalpark auf… wenn Sie z. B. mit Schwimmflossen ausgerüstet die Amphoren am Strand Bouvet (Giens)* im Wasser entdecken oder wenn Sie die Ausgrabungsstätte Olbia besichtigen oder wenn Sie einen der Unterwasserpfade benutzten…

Wenn Sie sich schon auf Porquerolles befinden, dann besuchen Sie auch gleich die Windmühle ‘Moulin du Bonheur’ oder die Festung Sainte Agathe…
Entdecken Sie auf Port-Cros den botanischen Lehrpfad oder auch den Pfad der Schriftsteller… oder auf der Halbinsel von Giens den botanischen Lehrpfad in Niel… oder den Zöllnerpfad bei Ramatuelle (Cap Taillat)…

Diese Liste ist noch lange nicht zu Ende und deswegen haben wir ja auch unsere Rubrik « Nos Coins de Paradis » geschaffen, damit jeder sein Lieblingsplätzchen während der Ferien finden kann… Und die Provence hat so viele herrliche Ausflugsziele zu bieten!
*unter Aufsicht eines Tauchlehrers

Bruno Lafage / Agence française pour la biodiversité

*r

Ohne es mitunter zu wissen, halten Sie sich also im Nationalpark auf… wenn Sie
z. B. mit Schwimmflossen ausgerüstet die Amphoren am Strand Bouvet (Giens)* im Wasser entdecken oder wenn Sie die Ausgrabungsstätte Olbia besichtigen oder wenn Sie einen der Unterwasserpfade benutzten…

Wenn Sie sich schon auf Porquerolles befinden, dann besuchen Sie auch gleich die Windmühle ‘Moulin du Bonheur’ oder die Festung Sainte Agathe…
Entdecken Sie auf Port-Cros den botanischen Lehrpfad oder auch den Pfad der Schriftsteller… oder auf der Halbinsel von Giens den botanischen Lehrpfad in Niel… oder den Zöllnerpfad bei Ramatuelle (Cap Taillat)…
Diese Liste ist noch lange nicht zu Ende und deswegen haben wir ja auch unsere Rubrik « Nos Coins de Paradis » geschaffen, damit jeder sein Lieblingsplätzchen während der Ferien finden kann… Und die Provence hat so viele herrliche Ausflugsziele zu bieten!
*unter Aufsicht eines Tauchlehrers

Der Nationalpark von Port-Cros
Route des Forts
83400 Hyères

Latitude : 43.003889
Longitude : 6.396243